Als UX-Profis liegt uns intelligentes UX-Design und erprobte Usability am Herzen. Doch viele Unternehmen, Entwickler und Startups testen ihr Produkt kaum an echten Nutzern. Oder erst dann, wenn es schon fast zu spät ist. Ein inakzeptabler Zustand. Aber keine Sorge, das Licht am Ende des Tunnels scheint hell und führt genau zum Usability Testessen! Beim Usability Testessen organisieren wir einen Abend an dem jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse Ideen oder Produkte testen kann. Wir kümmern uns darum, dass genügend glückliche Tester teilnehmen und wir unterstützen die Teststationen gerne mit unserer Expertise bei der Vorbereitung.

Wie genau? Sechs Runden “Speed-Testing“, bei denen je ein Nutzer auf eine Teststation trifft. Mit konkreten Aufgabenstellungen und dem mitgebrachten Produkt vor Augen testen die Nutzer 12 Minuten lang das Produkt, geben Feedback und helfen so, es zu verbessern.
Es gibt zwei Möglichkeiten an dem Abend teilzunehmen. Entweder du kommst als Testesser, dann kannst du ganz entspannt bei Pizza und Bier neue Produkte und Ideen testen und wenn du möchtest, etwas networken.
Oder du kommst als Teststation, dann kannst du den Abend nutzen, um deine Idee, Webseite, App oder irgendetwas anderes zu testen und wichtige Einsichten über die Gebrauchstauglichkeit zu sammeln. In sechs “Speed-Testing“ Runden kannst du unter Anwendung der Think-Aloud-Methode Schwachstellen identifizieren und die Eindrücke der Nutzer festhalten.

Sechs Tests erscheint dir zu wenig? Usability-Guru Jacob Nielsen fand heraus: Du benötigst allein sechs Nutzer, um 80 % aller Usability Pain Points aufzudecken. Jeder zusätzliche Test wird sehr ähnliche Schwachstellen aufzeigen. Daher raten wir, teste mit sechs Nutzern, eliminiere die Schwachstellen und dann teste erneut. Das ist am effizientesten.

Und wo wir gerade bei Ratschlägen sind: Testet so früh wie möglich! Wir haben auch schon oft Konzepte und Screendesigns auf Papier getestet.

 

Die nächsten Termine:

 

Tirol: im Oktober 2018, Gastgeber: ?

Anmeldung noch nicht geöffnet.

 

Wien: 11. Oktober 2018, Gastgeber: UNIQA

Anmeldung ist geschlossen!

Termine in weiteren Städten in Deutschland findest du auf der offiziellen Website vom Usability Testessen.

Gastgeber werden

Das Usability Testessen findet jedes Mal bei einem neuen Gastgeber statt. Als Gastgeber stellt ihr einen Raum für mindestens zehn Teststationen, WLAN, Pizza und Getränke zur Verfügung. Wir kümmern uns um die Organisation des Events. Hier gibt es mehr Infos für Gastgeber.

 

 

Kein Usability Testessen in deiner Stadt?

Das schönste am Usability Testessen? Es ist ein offenes Konzept und jeder kann mitmachen. Entwickelt in Darmstadt von quäntchen + glück gibt es inzwischen Orga-Teams in über 20 Städten. Falls du das Testessen in deiner Stadt organisieren möchtest, unterstützen wir und die anderen Orga-Teams dich gerne bei den ersten Schritten.