Skip to main content

Design Thinking: Nutzerzentrierte Innovation

Werkstätte Wattens, Weisstraße 9, 6112 Wattens
Dieses Workshop-Seminar vermittelt nicht nur Theorie, wir wenden die Methoden direkt an. Der Kurs vermittelt dir Denkweise, Werkzeuge und die Fähigkeiten des Design Thinking, um innovative Projekte in Gang zu setzen. Nach Abschluss des Kurses wirst du in der Lage sein, Design Thinking anzuwenden und in dein Team oder Unternehmen zu tragen.

Über diesen Kurs

Die Kreativ- und Innovationsmethode setzt auf interdisziplinäre Teams, flexible Räume und klare Schritte zur Ideenfindung. Design Thinking gilt als Innovationsmotor.

In diesem Design Thinking Seminar vermitteln wir Hands-on-Fachwissen. Die Teilnehmer:innen entdecken neue Denkweisen und erleben, wie sich Offenheit, Neugier, Empathie und kritisches Hinterfragen bei der Zusammenarbeit anfühlen.

Du lernst und erlebst, wie deine Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Strategien noch besser die Probleme deiner Kund:innen lösen können. Und du selbst damit deine Arbeit deutlich sinnorientierter wahrnimmst.

Menschen lernen am besten, wenn sie ins Tun kommen. Nach einer Einführung ins Thema Design Thinking, werden daher die Phasen eines Innovationsprozesses praktisch durchlaufen, um eine konkrete nutzerzentrierte Lösung zu entwickeln.

In diesem Kurs konzentrieren wir uns darauf, Probleme von Kunden zu verstehen und ganzheitliche Lösungen zu entwickeln. Daneben werden wir kurze Ausflüge in die Themengebiete ethisches Design, Journey Mapping und Rapid Prototyping unternehmen.

Über die Trainer

Unsere fachkundigen Moderatoren werden ihre Erfahrungen und Tricks bei der Umsetzung von Design Thinking in Projekten und Organisationen weitergeben.

Josef Mayerhofer

ist CEO und Business Designer bei Empatic – the human experience company, sowie Dozent an der Fachhochschule Technikum Wien. Er spricht regelmäßig über den Wert von Design Thinking und Innovation und setzte sein Wissen unter anderem bei Projekten mit Roche, ACREDIA und Swarovski ein.  

Tamara Kunert

ist UX-Architektin und Researcherin bei Empatic, wo sie Produktteams hilft,  ihr kreatives Potenzial auszuschöpfen. Sie hat mit Wüstenrot, Swarco, der Universität Innsbruck und anderen Organisationen zusammengearbeitet. Tamara hat einen Abschluss in User Experience Design. 

Josef Mayerhofer Porträt

Josef Mayerhofer

CEO & Business Designer

Josef kennt Produktentwicklung aus allen Perspektiven. Als Product Owner im Konzern, als Business-Stratege in der Agentur, als Geschäftsführer im Start-up und als Nutzer daheim auf dem Sofa. Von der Strategie bis zur Umsetzung ist Co-Creation das wichtigste Prinzip in seiner Arbeit bei Empatic: "Die erfolgreichsten Innovationen kommen aus gemischten Kunden- und Agenturteams."

Tamara Kunert Porträt

Tamara Kunert

UX-Architect

Mit einem Abschluss in User Experience Design entwirft Tamara einfache Workflows für die kompliziertesten Prozesse. Ihr UX-Wissen ist branchenunabhängig und reicht von Mobility bis hin zu Education. Als UX-Architektin bildet sie die Schnittstelle zwischen Research und Design und treibt beides mit Erfolg voran.

Anmeldung bis 01. Oktober

Name und Kontakt

Bitte nenne uns deine e-Mail Adresse, damit du eine Bestätigung und wichtige Informationen zum Workshop erhältst.

Drei kurze Fragen

Bitte beantwortet uns drei Fragen, damit wir besser verstehen, was deine Erwartungen an diesen Workshop sind.

Allgemeine Informationen

440,- € Early Bird bis 15.05.2021
510,- € Regular Ticket ab 16.05.2021

Preise exkl. Mehrwertsteuer
AGB: http://empatic-ux.com/agb/